Stellungnahme zu #fridaysforfuture

Stellungnahme zu #Fridaysforfuture

Wir sehen #fridaysforfuture als eine sehr grosse Chance Klimawandel gemeinsam zu lösen.

Wir unterstützen durch Unterzeichnung bei #Entrepreneursforfuture und #scientiststforfuture sowie durch die Gründung von #educatorsforfuture.

Wir unterstützen die Freitagsaktionen durch aktive Teilnahme. Aus bildungspolitischer Sicht unterstützen wir die Forderung nach mehr Klimathemen im Unterricht sowie mehr Partizipation der Schüler im politischen Bereich. Dazu gehört auch die Senkung der Wahlberechtigung auf 16 Jahre unter der Voraussetzung in der Schule aktiv politische Inhalte aufzuarbeiten.

Wir gehen noch weiter: Wenn Schüler den Schulbesuch zu Gunsten des Einsatzes für Klimaschutz verweigern, dann ist das ein Zeichen, dass die Schule NICHT bei den Interessen der Schüler ansetzt. Wenn Schüler die Schule verlassen müssen Lehrer ihnen folgen und die Schule auf die Straße verlegen. Das ist interessengeleitetes, nachhaltiges Lernen mit Kopf, Herz und Hand.

bettina sarnes